Sabine Reindl

 

"Das Kunstwerk ist eine imaginäre Insel, die rings von Wirklichkeit umbrandet ist"

José Ortega Y Gasset

 

Sabine Reindl

Geb. 1961

Wohnhaft in Eching b. München

Gegenstandslose Malerei

 

Wie erkläre ich meine künstlerische Arbeit?

Wenn ein Mensch sich in seine innerste Tiefe begibt, in eine Sphäre unter der  Oberfläche , einen Raum der für andere nicht sichtbar ist,  um Dinge ans Licht zu holen, die sich hier entfalten und ausbreiten dürfen, dann tritt  Kunst zu Tage. Manchmal mit Leichtigkeit,  Ausdruck der reinen Lebensfreude dessen, der sich  ausdrückt, manchmal in einem langen Prozess, der auch schmerzhaft sein kann, vergleichbar einer Geburt.

 

Meine Kunst entsteht sanft und aber zur gleichen Zeit mit Beharrlichkeit. Meine Sujets, sprechen mit Eindringlichkeit, aber durchaus auch mit zartem Ton  eine eigene Sprache.

 

Diese durch Bilder verständliche und gleichzeitig gegenstandslose Sprache ist für mich genauso wichtig,  wie zu sprechen oder mich schriftlich auszudrücken. Meine „Bildersprache“ ist mir geläufig wie meine Muttersprache.

 

Die Entstehung meiner Werke gleicht der Kanalisierung neuer Ideen, Empfindungen und Geistesblitze.  Meist ohne erkennbare Gestalt kleide ich meine Eindrücke, Erfahrungen und Träume in Farben und manifestiere dies auf Leinwand.

 

Dies kann im kleinen Format geschehen, erfordert aber auch sehr oft die große oder sehr große Fläche.

 

Dem Betrachter eröffne ich so über den reinen Ausdruck, Einblicke in mich selbst.  Das heißt, wer sich einzufühlen vermag, hat die Möglichkeit hinter meine Fassade zu schauen.

 

Mut, De-mut, ungebrochene fast kindliche Freude, Authentizität sowie nicht enden wollende Phantasie bilden die Basis für meine zarte Aufforderung zur Teilnahme am Erlebnis diese Tiefe zu spüren.

 

Mit meinen Werken fordere ich Zeit ein, denn mit einem flüchtigen Blick und anerkennenden Worten allein kann eine Künstlerin nicht zufrieden sein.  Ich freue mich sehr über die eingehende Auseinandersetzung anderer mit meinen Werken. Meine Arbeit zielt darauf ab, dass Eindrücke sich beim Betrachter einprägen.

 

Daneben bezeichne ich mich selbst gerne als „Augenmensch“. Was meine ich damit? Meine Augen suchen wo immer ich bin, wohltuende Blickfänge und reizvolle Farb- oder Lichtspiele. Kunst im Raum, am Bau sowie die Natur wirken für mich wie Magnete für meine Augen.  Vor diesem Hintergrund ist der eigene Anspruch an meine Arbeit, Kunst zu schaffen, die den Augen gut tut bzw. Halt gibt.

 

______________

 

 

Weiterbildungen bei Dozenten wie Prof. Peter Mairinger, Günter Reil, Barbara

Kaiser, helfen mir mich mit anderen Techniken und Materialien meiner Zielsetzung

anzunähern.

 

Zahlreiche Einzel - und Gruppenausstellungen mit der Künstlergruppe „Eigen – Art“

Eching im In- und Ausland, dem Kunstverein „Freisinger Mohr“, „Artists for Freedom“

e.V. und anderen.

 

Ausstellungen in:

München, Colmar (F), Feldkirch (A), Freising, Eching, mit AFF in Lennestadt, mit AFF in

Bensberg, mit AFF 2011 in Ludwigshafen Block 1 - 3, 2012 Baden – Baden/ Ludwigshafen

a. R.

 

Mitglied bei Kunstvereinen/ Künstlergruppen:

2002 Mitglied der Künstlergruppe und der Ateliergemeinschaft „Eigen Art“ in Eching

 

2003 Mitglied Kunstverein Freisinger Mohr

 

Seit 2013 “ bei „Raumklima - Klimazonen“

 

Ausstellungen

2003 - dato Dauerausstellung Cafe Central -D- 85386 Eching

2003 -2014 jährliche Ausstellungsbeteiligung „Eigen - Art“ -D- 85386 Eching

2003 -2014 jährliche Ausstellungsbeteiligung „Freisinger Mohr“ 85556 Freising

 

2004 Ausstellungsbeteiligung in der ASZ Galerie Eching

2004 Ausstellung In der Galerie des Ärztezentrum Flughafen München

 

2007 Einzelausstellung Galerie der Dinge München

2007 Atelier – Hof Ausstellung Atelier „Eigen – Art“ Eching

 

2008 Künstlermesse „Grenzenlos“ -A- 6800 Feldkirch

 

2009 „Eigen – Art“ und Freunde im Bürgerhaus -D- 85385 Eching

03.- 07.2009 Große Kunstausstellung im Bürgerhaus der Stadt -D- Garching

13.- 26.11.09 Jahresausstellung, Kunstverein Freisinger Mohr 85556 Freising

 

2010

07.- 16.05.10 Frühjahrsausstellung, K.V. Freisinger Mohr im

Alten Gefängnis, „kein Tag ohne Linien“ 85556 Freising

20.06. 2010 Ausstellung zum EFB Kunstmarkt - Sonntag

(Kunstprojekte für Kinder und Jugendliche)

05. - 06.2010 Ausstellung von „Artists for Freedom“ (AFF)

Galileo Park in den Sauerland Pyramiden, 57368 Lennestadt

07. - 09.2010 Mit „Artists for Freedom e.V.“ (AFF) im Rathaus Bensberg/Bergisch-

Gladbach

06. – 07.2010 Ausstellung „Gelebte Kunst in Eching“

 

2011

03. - 07.2011 Mit „Artists for Freedom e.V.“ (AFF)

in den Lagerhallen „Kunst im Hafen“ Ludwigshafen a. Rhein

12.3.-30.7.11 mit „Artists for Freedom e.V. “ (AFF)

in den Lagerhallen „Kunst im Hafen“ Ludwigshafen a. Rhein

12.3.-30.7.11 mit „Artists for Freedom” e.V. (AFF)

in den Lagerhallen „Kunst im Hafen“ Ludwigshafen a. Rhein

 

2012

Apr.- 7.2012 AFF Kunstaustellung in der alten Kachelofenfabrik Baden – Baden

 

2013

Nov.12- 3.13 Atelier/ Hausausstellung Eching

 

2014

01.– 05.2014 „Kunst . Klimazonen“ (Raum-Klima-Zonen)

Von Künstlern besetzte leerstehende Läden im Zentrum v. Eching

01.06.- Künstler Galerie im Zentrum v. Eching

 

 

_____________________

 

© 2017  Sabine Reindl

 

Künstlerin:

Sabine Reindl

 

info@sabine--reindl.com

 

Künstlergruppe

“Eigen – Art” in Eching

 

Atelier: Bahnhofstraße 26 - Rückgebäude links

 

Postanschrift: Pater – Rupert – Mayer – Straße 13,

85386 Eching

 

- Germany -

 

Tel. 0049 (0) 89-37918244

 

 

 

 

Design by DUG Zillgitt